Interview mit “The Shires”

Ben Earle und Crissie Rhodes, besser bekannt als “The Shires” nahmen sich Zeit für einen Plausch mit CountryHome- Redakteurin Tanja Christofferson und sprachen u.a. über ihr  neues Album:

Tanja: Wie seid Ihr zu dem Namen “The Shires” gekommen?

Ben: Wir machen jetzt seit sieben Jahren zusammen Musik. Wir haben uns 2013 auf Facebook getroffen. Crissie ist mit Countrymusic aufgewachsen. Wir liebten beide die Musik und beschlossen es zusammen zu versuchen.
Zu unserem Namen, ich komme aus dem Kreis Hertfordshire und Crissie aus Bedfordshire. Die Kreise liegen im Osten Englands. Früher nannte man die Kreise “Shire”, heute sind es “Countys”. Wir wollten etwas Heimat beibehalten, wenn wir durch die Welt ziehen, deshalb “The Shires”.

Tanja: Was für eine Musik macht Ihr?

Crissie: Wir nennen es Country- Songwriter- Pop- Music

Tanja: Spielt Ihr Instrumente?

Ben: Ja, ich spiele Gitarre und Klavier. Crissie singt und ich unterstütze sie dabei (lacht)

Tanja: In zwei Wochen, am 13. März, erscheint Euer neues Album. Was erwartet die Fans auf “Good Years”?
Wir haben ja schon in die zwölf Songs reinhören dürfen und finden, dass es eine wunderbare Kombination aus Pop und Countrymusic.

Crissie: Oh ja, danke. Es wird großartig werden! Es beschreibt wortwörtlich die “Good Years”. Es ist unser viertes Album. Die ersten drei Alben haben wir in unseren ersten fünf Jahren veröffentlicht. Nun haben wir uns ein Jahr Pause gegönnt, auch vom Tourleben. Wir haben über alles nachgedacht, Zeit mit unseren Familien genossen und uns auf das Songwriting konzentriert und unser “Amazing Life” revue passieren lassen. Das alles haben wir im letzten Jahr, und teils schon früher, auf “Good Years” gepackt. Es ist vollgepackt mit Erfahrungen aus negativen und positiven Zeiten gespickt, das jetzt endlich erscheint und es ist auch unser erstes Album bei unserem neuen Label BMG.

Tanja: Ok, sozusagen eine großartige Mischung aus eurem gemeinsamen Leben und den gemeinsamen “Good Years”.

Ben & Crissie: Ja, absolut!

Tanja: Ihr schreibt auch all Eure Songs selbst, richtig?

Ben: Ja und nein. Der Großteil der Songs stammt von uns und entstand in Zusammenarbeit mit Musikerkollegen aus Nashville. Echt tolle Songwriter, die uns unterstützt haben. Und da ist es wieder, das “Good Years”.

Tanja: Du hast es gerade schon angesprochen, ihr habt den Großteil Eurer Songs, nicht nur jetzt, in Nashville aufgenommen, nicht in UK. Liegt es daran, dass Nashville das “Heart of Country” ist?

Crissie: Genau. Wir haben alle vier Alben in Nashville aufgenommen. Es ist unglaublich schön da aufzunehmen und mit den Leuten dort zusammenzuarbeiten und zu schreiben. Wir möchten, dass man diesen speziellen Sound hört. Wir lieben Nashville so sehr. Es ist einfach unglaublich. (wird emotional)

Tanja: Ich sehe wie glücklich dich diese Arbeit macht und was es Dir bedeutet. Kommen wir mal zur Zukunft.
Was können wir, neben dem Album, noch von Euch erwarten?
Gibt es Pläne mal wieder nach Deutschland zu kommen? Es ist schon vier Jahre her, dass Ihr hier wart.

Ben: Oh man, ist das schon vier Jahre her? Wow. Wir möchten natürlich zurück nach Deutschland kommen. Es gibt zwar schon Tourpläne für uns, aber noch nichts konkretes in Deutschland. Aber wir möchten zu Euch kommen. Es war wirklich schön. Und unsere Pläne sind natürlich, mehr in Europa und USA zu spielen. Deshalb sind wir auch zu BMG gegangen. (lacht)

Tanja: Gut. Vergesst Eure deutschen Fans nicht. (lacht)

Ben: Nein. Auf keinen Fall.

Tanja: Ihr seid u.a schon Support für Carrie Underwood und Little Big Town gewesen. Mit wem würdet Ihr gern mal auf Tour gehen?

Ben: Jede einzelne Live- Show war ein Highlight für uns. Wir würden das gern wiederholen. Ja, wir würden gern nochmal mit Carrie oder Little Big Town auf Tour gehen, aber wir sagen auch bei anderen Anfragen nicht Nein. (lacht)

Tanja: Noch eine abschließende Frage. Wo können unsere Leser und Eure Fans mehr über Euch erfahren? Habt Ihr social Media?

Crissie: Aber sicher. Wir haben eine Website www.theshiresmusic.com und von da kommt man überall hin … Facebook, Twitter, Instagram

Tanja: Ja, dann wünschen wir Euch viel Erfolg für Euer Album und wir freuen uns von Euch zu hören.

Crissie & Ben: Danke. Bis bald bei Euch in Deutschland.

 

 

Foto: Album- Cover “Good Years” (2020)