Singer/ Songwriterin Lera Lynn kommt für vier Konzerte nach Deutschland

Lera Lynn, die 33 Jährige Singer/ Songwriterin aus Houston/ Texas (USA) kommt im Dezember für vier Auftritte nach Deutschland.

2014 begann Lera Lynn, mit dem Songwriter und Musikproduzenten T-Bone Burnett Musik für die HBO-Serie True Detective zu schreiben. Sie trat ebenfalls mehrere Male in der Bar „The Black Rose“ auf, die von den Protagonisten der Serie häufig besucht wird. Ihr 2014 selbst veröffentlichtes Album „The Avenues“ wurde auf Platz 33 der 40 Best Country Albums of 2014 gewählt.
Auch schrieb sie schon gemeinsam mit Johnny Cash´s Tochter Rosanne Cash.

Auf ihrem vierten, im Juni 2018, veröffentlichtem Album, „Plays Well With Others“ arbeitet sie mit acht verschiedenen Duett-Partnern und sieben Co-Autoren zusammen, was zu ihrer bisher vielfältigsten kollaborativen Arbeit führt.
„Plays Well With Others“ ist ein einzigartiges Duett-Album.
Peter Bradley Adams, John Paul White, Dylan LeBlanc, Andrew Combs, Rodney Crowell, Shovels & Rope, JD McPherson und Nicole Atkins haben hier mitgewirkt.

„Das Songwriting kann ein so persönlicher Prozess sein; in der Vergangenheit habe ich es eher alleine getan“, gibt Lera Lynn zu. „Mit dieser Platte wollte ich meine eigene Schreibecke verlassen. Ich habe Zugang zu einer großartigen Gemeinschaft von Schriftstellern und Sängern in Nashville, und es wurde zu einer aufregenden Herausforderung, sich mit einigen Freunden zusammenzusetzen und zu sagen: ‚Lasst uns ein Duett schreiben – eines, das vielleicht noch nie zuvor geschrieben wurde – und es dann zusammen aufnehmen . ‚ Für mich als Künstlerin war es wichtig, mich anderen Menschen zu öffnen und Spaß zu haben.“

Die Songs des Album, sowie viele weitere hat sie im Gepäck, wenn sie Anfang Dezember 2018 durch Deutschland tourt:

Dienstag, 4. Dezember 2018 – Köln / Blue Shell
Mittwoch, 5. Dezember 2018 – Berlin / Badehaus
Donnerstag, 6. Dezember 2018 – München/ Unter Deck
Freitag, 7. Dezember 2018 – Frankfurt/ Das Bett