Megan Louise live im Theaterstübchen in Kassel am 13.12.2018

Sieben Monate ist der letzte Besuch der jungen Engländerin her, als sie erneut in Kassel zu Besuch ist.
Inzwischen hat sie an ihrer Debut-CD gearbeitet, welche voraussichtlich im Frühjahr 2019 auf den Markt kommt.
Im Gegensatz zu ihrem letzten Auftritt, wurde sie jetzt von einer kompletten Band begleitet – Thomas Höhl am Klavier, Michael Struhtz an der Akustik Gitarre, Tobias Schulte am Schlagzeug, Heiko Salomon an der E-Gitarre, Steve Dinwoodie an der Bass-Gitarre, sowie Jil-Christin Schulte und Michelle Garcia als Backgroundsängerinnen. Und natürlich Megan Louise am Gesang und der Akustik Gitarre.
In ihren zwei Sets stellte die blonde Lady die Songs ihrer gerade in der Produktion befindlichen CD vor. Natürlich durften da auch die drei Titel ihrer vorab ausgekoppelten Maxi „Train Song“ nicht fehlen.
Auf der CD werden sowohl ihre eigenen selbstgeschriebenen Stücke enthalten sein, wie „Dreams“ oder „Guide me home“, aber auch einige Covers wie „Love me like you mean it“ von Kelsea Ballerini oder „Rebel“ von Alyssa Bonagura.
Ursprünglich war geplant die CD schon im September 2018 zu veröffentlichen, aber 9 Songs erschienen der Interpretin doch etwas zu wenig. So kommt es, dass noch 4 weitere Songs mit auf die Silberscheibe drauf kommen und die Disc erst im Frühling `19 erhältlich sein wird.

Ehe man sich versehen hatte, waren die zwei Sets auch schon wieder vorbei.
Im Anschluß an das Konzert konnte sich jeder, der wollte noch mit der Maxi-CD oder mit T-Shirts und anderen Fan-Artikeln bzw. auch mit Autogrammen oder Fotos versorgen.
Ich persönlich freue mich schon riesig auf ein Wiedersehen mit der sympathischen Nachwuchsinterpretin von der Insel.

Abschließend noch ein ganz herzliches Dankeschön an das Team vom Theaterstübchen, Steve Dinwoodie, Andrew Winstanley und natürlich Megan Louise und den anderen Musikern für einen wunderbaren Abend und eine perfekte Organisation und Zusammenarbeit.