Künstlervorstellung: Lindsay Ell

Die Country-Sängerin, Songwriterin und Gitarristin Lindsay Ell wurde am 20. März 1989 in Calgary (Kanada) geboren.

Ihre Musik umfasst Elemente aus Rock, Blues und Pop im Country-Genre. Der musikalische Weg der Musikerin geht derzeit steil nach oben.

Im November 2013 feierte Lindsay Ell ihr Deutschland- Debüt als Support von „The Band Perry“. Zwei Jahre kam sie als Opener für Luke Bryan nach Deutschland zurück und ging hier zeitlich auf Mini- Headliner Tournee.

Im April 2015 feierte sie ihr Debüt in der Grand Ole Opry und sie ging mit Größen, wie Brad Paisley und Keith Urban auf Tour.

Lindsay Ell veröffentlichte Songs mit Keith Urban ( „Horses“) und Brantley Gilbert („What Happens in a Small Town“) und im Jahr 2017 erschien das Debüt- Album „The Project“, welches es auf Platz 1 der Billboard Verkaufscharts schaffte.

Nominierungen der Canadian Country Music Association (CCMA) folgte nun 2019 bei den Academy of Country Music Awards (ACM Awards) die Nominierung zum „New Female Artist of the Year“. Ob Lindsay Ell diesen Award entgegennehmen kann erfährt sie demnächst – die Verleihung findet am 7.April in Las Vegas statt.

Zuletzt konnte man Lindsay Ell im Rahmen des C2C Festivals in Berlin und der „Sound of Nashville“ – Tour in München und Köln live erleben. 

 

Foto: © Susann Krix