„June´s Tunes“ – Akustikkonzert am 28.09.2018 in Bad Nauheim

„June´s Tunes“ ist das Solo- Akustik- Projekt von Dannyjune Smith, wo sie sich selbst nur mit ihrer Gitarre begleitet und Musik aus dem Singer-/Songwriter-Bereich, Folk- Songs und Balladen dem Publikum näher bringt. Und es macht immer ganz besonders viel Freude, dabei zu sein.

Am Freitag, dem 28.09.2018 war die Sängerin mit diesem Programm zu Gast in der Kuranlage in Bad Nauheim. Anfangs war es gar nicht so leicht zu finden, da es innerhalb der Kuranlage mehrere Bars und Cafes gibt, die dafür in Frage kommen, aber letztlich hat mich mein Gehör genau an die richtige Stelle geführt, da das Konzert schon begonnen hatte, als ich eintraf.
Der Raum mit Konzertbestuhlung war recht gut gefüllt und es war meist so still im Publikum, das man wohl eine Stecknadel fallen gehört hätte… Aber umso lauter war der Beifall nach jedem Song.
Darunter waren sowohl ihre eigenen Songs wie z.B. der Titelsong ihres aktuellen Albums „Phoenix“, oder „Diese Welt“ von der gleichen CD, aber auch Titel wie „Hotel California“ von den Eagles oder „Jolene“ von Dolly Parton bis hin zu Liedern von Reinhard May.

Das Publikum lauschte gespannt, oder klatschte & sang mit, wenn sich die Gelegenheit bot. In den Pausen wurden auch einige CDs gekauft und wer mochte, konnte die Künstlerin auch direkt ansprechen.
Auch vom Fanclub hatten Fans den Weg nach Bad Nauheim gefunden. Die Konzertdauer war ziemlich kompakt gehalten, von 19:30 bis 22:00 Uhr, waren es drei Sets mit kurzen Pausen dazwischen. Und die Zeit verging wie im Fluge.

Zum Schluß wünschte sich noch ein sehr junger Fan den Titel „Lumberjack“, den die blonde Sängerin auch sehr gerne als einen der letzten Songs des Abends spielte.

Alles in allem ein sehr gelungener Abend, für den es schon Fortsetzungsgigs im Terminkalender der Interpretin gibt: am 24.02.2019 wieder in der Trinkkuranlage.

Ich persönlich freue mich schon darauf und werde dann hoffentlich wieder dabei sein.