Frühlingsmarkt in Jena mit Midnight Skyracer

Der Frühlingsmarkt in Jena ist ein alljährliches Volksfest im Zentrum der Universitätsstadt mit Fahrgeschäften und Musik, welches eine ganze Woche andauert.

Am Freitag, dem 11.05. war musikalisch auf der Bühne am Marktplatz etwas Besonderes geboten.
Von 18:00 Uhr an bis ca. 20:30 Uhr die „Rudi Tuesday Band“.
Für mich war diese Formation vollkommen neu. Dahinter verbirgt sich als Kopf der Band, der Jenenser Musiker Rüdiger Mund, welcher seit Anfang der 1990er Jahre mit verschiedenen Bands wie „Stöcke & Steine“, „Onkel Toms Hütte“ oder „Foxtower Bluegrass Band“ als auch solo auf den Bühnen dieser Welt steht.
Seit 2008 spielt er jeden Dienstag in einem Irisch Pub in Jena, woraus der Bandname „Rudi Tuesday“ entstand.

Musikalisch reicht die Bandbreite von Irish Folk über Country, Americana & Bluegrass bis zu den Folk-Rock-Songs von Bob Dylan oder Neil Young.
Die Band besteht aus Christian Kühn am Schlagzeug, Marco „Hase“ Haseney am Bass & den Backroundvocals, Joachim „Jo“ Rosenbrück an Fiddle & Mandoline. Gesangliche Unterstützung bei einigen Songs kam außerdem von Peggy Stöckel & Susanne Mikler.
Egal ob Songs von Johnny Cash & June Carter oder „Wagon Wheel“ von Bob Dylan bzw. Old Crow Medicine Show/Darius Rucker, jeder Song wurde auf einzigartige Weise interpretiert. Die Zeit verging ziemlich schnell und plötzlich war es 20:30 Uhr.

Aber wer glaubte, das wäre nicht zu toppen, wurde schnell eines Besseren belehrt. Um 21:00 Uhr betraten fünf junge Ladies die Bühne und verzauberten das Publikum mit ihrer intensiven Live-Performance.
Midnight Skyracer“ heißt die Band aus Süd-England.
Midnight Skyracer- das sind die Schwestern Laura & Charlotte Carrivick, welche auch als „Carrivick-Sisters“ auftreten & ebenso bei „Cardboard Fox“ mitspielen, wobei Laura an Fiddle & Dobro und Charlotte an der Gitarre brilliert.
Außerdem gehören dazu Leanne Thorose an der Mandoline, Tabitha Agnew am Banjo & Eleanor Wilkie am Kontrabaß. Alle sind zudem hervorragende Sängerinnen, was besonders im Satzgesang zum Tragen kommt… Jede von ihnen beherrscht ihr Instrument bzw. ihre Instrumente perfekt.

Zum Programm gehören sowohl eigene Songs ihrer CD von 2017 „Fire“, als auch Bluegrass-Klassiker von Flatt & Scruggs oder Bill Monroe.
Nicht umsonst gehören diese Mädels zum Besten was es an Bluegrass-Bands in Europa derzeit gibt.

Zum krönenden Abschluß des Abends kamen dann auch die Musiker der „Rudi Tuesday Band“ noch einmal mit auf die Bühne und alle zusammen sangen gemeinsam „Will the Circle be unbroken“. Gänsehaut pur! Danach ließen es sich die Mädels nicht nehmen, noch für Fotos zur Verfügung zu stehen und Autogramme zu schreiben.

Ein Hinweis sei ebenfalls noch erlaubt: Rüdiger Mund, von der „Rudi Tuesday Band“ veranstaltet vom 24.-26.08.2018 das bereits 2. „Rusticus-Festival“ in Schorba bei Jena. Mit dabei sein werden Bluegrass-, Country-, Folk- & Americana-Musiker aus Deutschland, Belgien, Irland und den USA. (Näheres hierzu in unserem Veranstaltungskalender)