Der kanadische Country-Troubadour Colter Wall kommt zurück nach Deutschland

-Pressemitteilung-

Der von den Kritikern gefeierte Singer-Songwriter Colter Wall hat seine Rückkehr nach Deutschland angekündigt. Nach restlos ausverkauften Konzerten Anfang des Jahres wird der junge Americana-Shooting Star mit der charakteristischen Stimme im März 2019 vier Konzerte geben. Colter Wall spielt am 17. März 2019 in Köln im Club Bahnhof Ehrenfeld, am 21. März 2019 in München im Feierwerk, am 22. März 2019 in Berlin im Lido und am 23. März 2019 in Hamburg im Nochtspeicher.

Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. 

Sein am 12. Oktober 2018 veröffentlichtes neues Album „Songs Of The Plains“ wurde in Nashville´s RCA Studio A aufgenommen und erneut von Grammy Gewinner Dave Cobb produziert. Als ersten Song feierte vor kurzem „Plain To See Plainsman“ Premiere. Auf dem Album finden sich neben sieben Eigenkompositionen auch Cover Versionen von Billy Don Burns’ “Wild Dogs,” Wilf Carter’s “Calgary Round-Up” und zwei Cowboy Traditionals, “Night Herding Song” und “Tying Knots in the Devil’s Tail.”

Wall kommentiert zum neuen Album: „Was ich in den letzten Jahren bei meinen Tourneen in den Vereinigten Staaten und in Europa bemerkt habe, ist, dass Menschen auf der ganzen Welt nicht wirklich viel über Kanada wissen … Wenn man über Saskatchewan spricht, haben die Leute wirklich keine Ahnung. Wahrscheinlich weil dort so wenige Leute leben. Es ist ein leerer Ort – es macht also Sinn, dass die Leute nicht viel darüber wissen. Aber es ist mein Zuhause, also bin ich natürlich leidenschaftlich. Mit dieser Platte wollte ich den Leuten unser Kulturerbe näherbringen.“

Das letzte Jahr war mit der Veröffentlichung seines Debüt Albums ein sehr erfolgreiches. Die Platte enterte die Billboard Charts auf #2 on “Top New Artist Albums” und auf Platz #6 in den “Americana/Folk Albums” Charts, Platz #11 in den “Independent Current Albums” und landete auf zahlreichen Best Of 2017 Listen inklusive Rolling Stone, Paste, Stereogum, The Boston Globe und UPROXX.

Colter Wall wird 1996 in Swift Current, einer Kleinstadt in der mittleren kanadischen Prärie-Provinz Saskatchewan, geboren. Er wächst mit traditioneller nordamerikanischer Musik auf, taucht tief ein in das Repertoire seiner Vorgänger. Dabei passt sein tiefer Bariton genauso hervorragend zu Folk und Bluegrass wie sein entspanntes Gitarren- und Banjospiel zu den gefühlvollen Texten. Und seine Einflüsse sind nicht von der Hand zu weisen: Auf der einen Seite stehen Legenden der Vergangenheit wie Hank Williams, Robert Johnson, Bob Dylan, Johnny Cash, Townes Van Zandt und The Band Pate, auf der anderen Seite inspirieren ihn moderne Americana-Pioniere wie Shovels And Rope, Jack White, Ray Lamontagne und Shakey Graves.

COLTER WALL – Live 2019

Sonntag, 17.03.19 – Köln / Club Bahnhof Ehrenfeld
Donnerstag, 21.03.19 – München / Feierwerk
Freitag, 22.03.19 – Berlin / Lido
Samstag, 23.03.19 – Hamburg / Nochtspeicher

Weitere Informationen: www.colterwall.com

 

Presseinformationen & Photo: wizpro.com