Country Ladies – Jenny Lou Carson zum 40. Todestag

 

So Mancher wird sich zu Recht fragen: Wer ist Jenny Lou Carson?!?
Geboren wurde Jenny Lou Carson am 13. Januar 1915 in Decatour, Illinois und sie starb am 16. Dezember 1978 in Los Angeles im Alter von nur 63 Jahren.
Sie ist zwar auch als Sängerin in Erscheinung getreten, man kann sie sogar auf YouTube hören, aber eigentlich ist sie als Songwriterin bekannt geworden und wenn man ihre Titel hört, dann kommt sicher ein „Aha“ über die Lippen.
Ihr bislang bekanntester Titel ist sicher „Jealous Heart“, das zuerst von
Tex Ritter aufgenommen wurde, aber auch sie hat, neben vielen Anderen den Song aufgenommen.
Jenny Lou begann ihre musikalische Karriere im Alter von 17 Jahren.
In den Jahren 1938/39 nahm sie bereits Platten, unter dem Namen
„Lucille Lee“ mit den Sweet Violet Boys auf, die sich etwas später dann
„The Prairie Ramblers“ nannten.
Obwohl sie nicht aus dem „Wilden Westen“ stammte, machte sie auf „Cowgirl“. Aber das nicht nur kostümmäßig, nein, sie
lernte Schießen, wie Annie Oakley, lernte Lasso~ und Bullpeitschen-Tricks und trat mit Partner „Texas Tommy“  in einer (wandernden) Western-Show auf.
Während des zweiten Weltkriegs schrieb sie populäre Songs über
„soldier boys and home“!
Da waren Songs mit den Titeln:
‘Dear God Watch Over Joe’, ‘May God Be With You Sailor Boy’ und ‘When The Boys Come Marching Home’.
Diese patriotischen Song-Titel und die Tatsache, daß sie auch verwundete Soldaten im Krankenhaus besuchte und mit vielen anderen in Briefwechsel stand, brachte ihr den „Ehrennamen“ „Radio Chin-Up Girl“ ein.
Besonders das Jahr 1945 sollte ein sehr erfolgreiches Jahr für sie werden.
Tex Ritter nahm das von ihr geschriebene „Jealous Heart“ auf, das insgesamt 23 Wochen in der chart gelistet war und mit
„You Two-Timed Me One Time Too Often“
gelang ihr ein Number One Hit. Das war der Erste # 1 Hit, der von einer Frau geschrieben war und der 11 Wochen an der Spitze der country-chart blieb!
Andere ihrer Songs wurden u.A. von Roy Acuff, Eddy Arnold, Ernest Tubb und ihrem Schwager Red Foley aufgenommen.
Zusammen mit Ben Weisman schrieb sie einen weiteren Erfolgstitel, der zuerst von der 18jährigen Joan Weber aufgenommen wurde und der von
Hank Snow, Teresa Brewer, Peggy Lee, Patti Page und Sunny Gale gecovert wurde: “Let Me Go, Lover“.
Die Anzahl der von ihr geschriebenen oder Co-geschriebenen Songs beträgt über 170 Titel, die von mehr als 180 Interpreten aufgenommen wurden!
Damit zählt sie auch heute noch zu den bedeutendsten Songwriterinnen der Geschichte der Country Music!
Im Jahr 1971 wurde sie die zweite Frau, die in die
“Nashville Songwriter´s Hall of Fame“ aufgenommen wurde. Die Erste Frau war Cindy Walker, sie war ein Jahr vorher aufgenommen worden.
Viele ihrer Songs, die sie in ihren Radio-Shows aufgenommen hatte, wurden später als “Compilation-Alben“ unter dem Namen “Overstake Sisters“ veröffentlicht.
In den späteren 70er Jahren hörte sie auf, neue Songs zu schreiben und sie starb schon im Alter von nur 63 Jahren in Los Angeles, wohin sie sich zurückgezogen hatte.
RIP
Dieter Mühlena