CD- Review: Andy Clark “I Love Joyce Morris”

„So, I suppose to be a good dad I have to try at least, to be a good kid.“ – Andy Clark 

🇩🇪Ich nehme an, dass ich ein guter Vater bin, ich versuche auf jeden Fall ein gutes Kind zu sein” – Andy Clark

Tracklist:
01 – Welcome to the Party
02 – But For You
03 – Hunker Down
04 – Daddy Please!
05 – Socks And Shoes
06 – Sunny Boy
07 – Monsters
08 – Alistair
09 – All Aboard
10 – Apples

Der britische Songwriter Andy Clark bringt mit “I Love Joyce Morris” sein Debüt- Album bei “Greywood- Records” heraus.

Zehn Songs im klassischen Singer/ Songwriter- Stil, lassen die Herzen von Musikfans ruhiger handgemachter Musik, die dennoch etwas Humor vertragen, höher schlagen – ein Album voller Hingabe.

Der Multiinstrumentalist bringt ein harmonisches Album auf dem Markt, dass man gern anhört … Sei es bei gemütlichen Abend oder einer Autofahrt.

Andy Clark widmet dieses Album seinen Kindern und erzählt hier die Geschehnisse und Erlebnisse, seit sie geboren sind. Geschichten, die das Leben schreibt – der perfekte Grundstein für ein Country- Folk- Album, dass nur darauf wartet gehört zu werden.

“I Love Joyce Morris” ist als CD und Download, u.a. bei Amazon , erhältlich.