CD- Empfehlung: ACOUSTIC GARDEN „concept emotional“

Acoustic Garden
„concept emotional“
VÖ: 23-02-2018
SoundPeople/ Sony Music
https://www.facebook.com/acousticgardenmusic/

 

 

Titelliste:
01. Not Ready to Lose
02. Always
03. The Present
04. Change the Weather
05. Back to Basics
06. How Can You Say
07. Cowboys Don’t Cry
08. The One and Only
09. Stay as You Are
10. Hope in a Hopeless World
11. Don’t You Cry
12. Room with a View
13. Always (Hot legg´s Mix)

„concept emotional“ umfasst 13 Songs, in einem ansprechenden Mix aus Eigenen- und Cover-Songs die vom Stil her stark an die „Zac Brown Band“ und die „Eagles“ erinnern. Doch auch Reggae- und Bluesige Stilelemente sind zu hören.

Das Album gibt es ab 23. Februar 2018 als CD in modernen DigiPac mit Bookleteinleger oder als Download zu kaufen. Die Cover- Art- Work ist im Countrystyle gehalten, wirkt aber trotzdem ansprechend und  nicht Klischeehaft, wie man es leider oft sieht.

Aufgenommen wurde das Album „concept emotional“ im Trick-Studio, Rauenberg, in dem etliche Proben & Recordings von vergangenen Grönemeyer Tourneen und Alben stattfanden.
Frank Bülow: „Die Singlekandidaten haben wir in L.A. & Nashville mischen lassen, damit wir auch international klingen“.
Kein Geringerer als Erc Legg, der schon auf Dixie Chicks & Toni Braxton CD´s Hand anlegte, mischte als Bonus Track den Song „always“.

Neben Eigenkompositionen, wie „Always“ und „Change the Weather“ – zu denen es auf dem YouTube-Kanal der Band auch schon Videos dazu gibt – glänzt das Album auch mit einer Cover- Version, die mir direkt ins Ohr fiel, denn beim ersten Song „Not Ready to Lose“, dachte ich mir „Hey, den hast du doch schon mal gehört“… Als ich mir dann das Booklet angeschaut habe wusste ich sofort, diesen Song hast du schon auf dem Album „In America“ von Dianna Corcoran gehört. Eine großartige Sängerin aus Australien, die diesen Song mit Gary Burr geschrieben und erstmals im Duett gesungen hat.
Acoustic Garden müssen sich hier aber keinesfalls verstecken. Die Interpretation dieses Songs ist großartig, genau so, wie all die anderen Songs, auf dem Album.

Für eine lange Autofahrt ist diese knapp einstündige Scheibe zum Beispiel genau das Richtige. Ein Angenehmer Country Timbre, der sich wie ein roter Faden durch das Album zieht, aber immer wieder andere Genres streift.

Beendet wird dieses Werk mit der recht rockigen Version von „Always“, die sich mit ihren E-Gitarrenklängen auch international durchsetzen könnte.

Schaut Euch die Clips zu „Always“ und “ Change the Weather“ auf YouTube an und hört so in einen Teil des Album rein. Leider gibt es zum jetzigen Zeitpunkt keine andere Möglichkeit zum Probehören.

Wir können das Euch das Album trotzdem jetzt schon empfehlen!

Also, bestellt Euch die Scheibe als CD oder Download auf Amazon, Google Play oder iTunes vor und kommt schon nächste Woche in den Genuss von „concept emotional“.