Bandvorstellung: New Horses

Sie waren eine der erfolgreichsten deutschen New- Country- Bands der 2000er – die im Jahr 2001 gegründete niedersächsische Band “Slow Horses”.

Auszeichnungen bei der “GACMF” und europaweite Auftritte folgten in den nächsten Jahren bis Mitte 2019 – “Slow Horses” waren immer auf Erfolgskurs.

Im September 2019 hat sich die Band neu formiert und aus “Slow Horses” wurden “New Horses“.

New Horses“, das sind Sina Kindermann am Gesang und der Acoustic Guitar, Erik Regul am Bass, Mandoline, Keyboards und Gesang, Einar Gast an Gitarre an Gesang, Lutz Lagemann an der Pedal- und Lap Steel, Gitarre und Bass und an den Drums und dem Gesang Alex Holtzmeyer.

Nach der Auflösung der “Slow Horses” stießen Sina Kindermann und Erik Regul zur Band hinzu und die “New Horses“, die Ende September 2019 in “Pullman City Harz” ihren ersten Live- Auftritt haben, wurde geboren.

Das Live-Programm der “New Horses” besteht aus einer Mischung aus traditionellen und New Country-Songs, ist eine Zeitreise durch siebzig Jahre Country Music von Western Swing bis zu dem Nashville-Sound von heute. Dazu eine kräftige Prise Americana/Roots Music.

Wann und wo man die “New Horses” live erleben kann, erfährt der Country- Music- Fan auf der Website unter www.newhorses.de, sowie im Facebook.

Bleibt gespannt! 🤠🎶

 

 

Foto: © New Horses