„Ausverkauft?? – aber ich war doch noch nie hier?!“ – Eric Paslay´s Debüt in Köln

Am 1.11.2018 war es wieder mal soweit…das Blue Shell in Köln öffnete, man könnte schon fast sagen traditionell, seine Türen für die Countrymusik und deren Fans!

Diesmal kam Eric Paslay mit seiner Tour für eines seiner drei Deutschlandkonzerte ins Blue Shell!

Wie immer öffnete sich kurz nach 20 Uhr die Tür und die bereits in einer ordentlichen Schlange wartenden Fans bahnten sich ihren Weg bis zur Bühne! Das Blue Shell war schnell sehr gut gefüllt – kein Wunder, das Konzert war ausverkauft!!

Pünktlich um 21 Uhr betraten die zwei Kölner Mädels von Roads & Shoes die Bühne und versuchten die Fans mit wirklich guter Country- und Folk-Musik zu begeistern! Die Leute bekamen ein ca. 40- minütiges Set zu hören und konnten sich von der Musikalität des Duos überzeugen! Die beiden wechselten immer wieder zwischen Gitarre, Cello und Keyboard und überzeugten natürlich mit hervorragender Gesang! Leider merkte man den Fans im Blue Shell an, dass sie sehnsüchtig auf Eric Paslay warteten, so klatschten sie zwar artig nach jedem Titel, aber Euphorie kam nicht wirklich auf… schade eigentlich, die Mädels waren wirklich gut!

Dann, ca. 21.45 Uhr, war es endlich soweit und Eric Paslay betrat unter großem Beifall die Bühne!
Er spielte ca. 90 Minuten ein Set aus all seinen Hits, heißt eine Menge „eigene“ Titel wie „Friday Night“ und seine aktuelle Single „Young forever“ und dazu einige große Hits, die er für andere Künstler geschrieben hat wie beispielsweise
„Angel Eyes“ und „Barefoot Blue Jean Night“ (für Jake Owen). Die Ansage dieser Titel brachte immer wieder Zwischenrufe ala „Is this your Song?“ hervor, welche Eric dann ziemlich cool mit „Yes man“ beantwortete.

Überhaupt hatte man das Gefühl, dass er sich sehr freute über die Wirklich gute Stimmung im Blue Shell und er fragte sich, sichtlich gerührt, wie es sein könne, dass dieser Ort hier in Köln ausverkauft sei, obwohl er doch noch nie in Deutschland war?!

Zum Ende seines Konzert lies er es sich nicht nehmen, sich bei seiner Vorband Roads & Shoes zu bedanken und holte diese für einen gemeinsamen Abschlusstitel auf die Bühne!

Nach 1,5h ging ein großartiges Konzert zu Ende, doch der Abend sollte sich mit Fotos und Autogrammen noch ein wenig in die Länge ziehen!Eric genoss es sichtlich mit seinen deutschen Fans zu sprechen und versprach, dass er definitiv bald wiederkommt, dann auch mit seiner Frau, die aufgrund ihrer Schwangerschaft dieses Mal nicht dabei sein konnte!

Wir freuen uns darauf und sind ganz sicher wieder dabei!