„13. Rhöner Countryfestival“ in Bernshausen 22. bis 24.06.2018

Bernshausen ist ein kleines Dörfchen in der Thüringer Vorderrhön, was kaum jemand kennen würde, gäbe es da nicht seit inzwischen 13 Jahren ein kleines, aber feines, familiäres Countryfestival, welches Fans dieser Musik aus ganz Deutschland dorthin lockt. Die Namen der Musiker und Bands die dort schon auf der Bühne standen, liest sich wie Who is Who der Countryszene. Von Colorado Five, Steve Haggerty & the Wanted, Doug Adkins, Daniel T. Coates, Katja Kaye, Lonnie Dale’s Road Band, NightHawk, Danny June Smith, Kim Carson, Laura van den Elzen bis hin zu den “Bellamy Brothers”… Und diese Aufzählung ließe sich noch endlos fortsetzen…

Auch in diesem Jahr hat das Team rund um Familie Heidinger ein Programm “auf die Beine gestellt”, das für jeden Geschmack etwas bietet:

Freitagabend stehen „Soulfire“ und aus den USA die junge Sängerin Jessica Lynn auf der Bühne.

Samstag dann „Little Rainbow“, „Bird Mountain“, die “Forgotton Sons of Ben Cartwright” und die deutschen “Mavericks” mit ihren Showgirls.

Und am Sonntag schließlich bestreiten “Herbie & Friends” das Nachmittagsprogramm.

Abgerundet wird es von DJ „EagleEye Jimmy“, verschiedenen Linedanceworkshops, unterschiedlichen Showeinlagen, Reiterspielen und am Sonntag findet zusätzlich noch ein Flohmarkt statt. Natürlich ist wie immer auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt und wer möchte, kann bei vielen Händlern mit Westernzubehör, Kleidung, Boots oder Schmuck kaufen.

Karten können über die Homepage http://www.rhoener-countryfestival.de/eintrittskarten/eintrittskarten/ bestellt werden und sind an den Vorverkaufsstellen im näheren Umkreis erhältlich.

Weitere Informationen findet man im Internet unter http://www.rhoener-countryfestival.de und auch in Facebook https://www.facebook.com/rhoenercountryfestival/

 

Photo: © Rhön Feeling Events